*Morgenstund* hat Gold im Mund

mit einem VONNESLHO *CHARMANT* sind sie immer in der richtigen Stimmung.
mit einem VONNESLHO *CHARMANT* sind sie immer in der richtigen Stimmung.

Morgenstund’ hat Gold im Mund - nicht für Morgenmuffel

Ob jemand früh aktiv in den Tag startet oder morgens nur schwer aus den Federn kommt, ist genetisch bedingt und hängt vom Lebensalter ab. Das ergaben zum Beispiel Forschungen der Universität München und der britischen Universität Surrey. Während Kinder früh fit sind, kommen Teenager nur schwer in Gang. Senioren dagegen neigen zu einem sehr frühen Start in den Tag.

Und auch das Tageslicht spielt eine Rolle. In der dunklen Jahreszeit macht der Mangel an Sonnenlicht zusätzlich müde. Doch so genannte Morgenmuffel sind ihrer inneren Uhr nicht gänzlich ausgeliefert. Mit ein paar Tipps können sie das Beste aus dem Morgen machen.

 

Mit unserem Wellnessmantel können sie die ersten Morgenstunden gemütlich und kuschelig im Bett verbringen, lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie die flauschig weiche BIO Qualität unseres *Charmants*

 

Tipps für Morgenmuffel

  • Springen Sie nicht sofort aus dem Bett. Dehnen und strecken Sie erst Arme und Beine – auch im Liegen. Mit einer Übung können Sie schon im Bett den Kreislauf in Gang bringen: Legen Sie sich auf den Rücken und ziehen Sie die Knie so weit wir möglich in Richtung Kinn. Kurz halten und einige Male wiederholen.
  • Licht hilft, leichter wach zu werden. Es sorgt dafür, dass das Gehirn die Produktion des Schlafhormons Melatonin einstellt. Im Herbst und Winter, wenn das morgendliche Sonnenlicht ausbleibt, hilft eine Zeitschaltuhr an der Lampe. Hilfreich ist auch Musik mit fließenden Rhythmen. Studien haben den positiven Effekt auf die Psyche nachgewiesen.
  • Tanken Sie am Fenster oder auf dem Balkon Sauerstoff und machen Sie ein paar einfache Übungen wie Kniebeugen und Armkreisen. Eine warme Dusche belebt die Durchblutung. Auch leichte Bürstenmassagen fördern das Aufwachen.
  • Sorgen Sie für einen guten Schlaf – nicht zu spät essen, in gut gelüfteten Räumen schlafen, früh genug ins Bett gehen – das trägt nicht zuletzt auch zu einem angenehmen Morgen bei.
  • Kaffee oder andere koffeinhaltige Getränke machen munter. Trinken Sie jedoch unbedingt auch koffeinfreie Getränke am Morgen, um ihren Flüssigkeitshaushalt nach der Nacht aufzufüllen.

Mehr zum Thema: http://www.gesundheit.de/medizin/psychologie/psychotechnik/morgenmuffel-mit-schwung-in-den-tag-starten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0